Laufband

+++ Der SV Eintracht Gommern - auch ein Verein für Dich? Hier kannst Du Dich informieren.+++ +++ Der Sportaktionstag "FIT UND AKTIV IN DER 2. LEBENSPHASE" am 21. Oktober 2017 in Gommern am Sportforum+++

Abt Volleyball

 Abteilungsleiter:

Ronald Nieter                    Abt volleyball        

Tel. 039200  78739 (p)     
E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 Abteilungsleitung:

Guido Nägele (stellv. Abteilungsleiter)
Volker Schippan (Kassenwart)
Antje Erdmann (Frauen- und Jugendwart)


 Männer: Mannschaftsleiter:

Spielklasse Männer:
Ronald Nieter

KFV Jerichower Land
Kreisliga

Trainingszeiten:

Trainingszeit
Ort des Trainings Trainingsgruppe
Dienstags, 20 - 22 Uhr Alte Halle
(an Sekundarschule Nordhausener Straße)
(Hobby- Frauen und Männer)
Mittwochs, 20 - 22 Uhr Neue Eintracht-Sporthalle
(am Gymnasium Magdeburger Chaussee)
(Hobby- Frauen und Männer)
Freitags, 18.30 - 20.15 Uhr Neue Eintracht-Sporthalle
(am Gymnasium, Magdeburger Chaussee)
(Frauen, Männer und Teenies)

 

 

 

 

 

 

 

 


Wer Interesse am Volleyballsport hat, kann gern beim Training zu den angegebenen Zeiten reinschnuppern.

Die Männermannschaft der Abteilung Volleyball spielte in den letzten Jahren
und Jahrzehnten eine führende Rolle im Kreis Jerichower Land.

ballNach langjähriger Teilnahme in der Kreisklasse und einigen Kreismeistertiteln schaffte
die Mannschaft im Jahr 2006 den Aufstieg in die Kreisliga.
Dort belegte sie seitdem stets einen der vordersten drei Plätze und erreichte auch 2011 die Playoff- Runde.
Die Mixed-Mannschaft, bestehend aus Frauen und Männern,
spielt seit vielen Jahren auf hohem Niveau bei den unterschiedlichsten Turnieren in Deutschland mit.

Es wurden zahlreiche Turniere gewonnen, wie zum Beispiel in Berlin, Magdeburg, Möckern oder Nedlitz.

Auch auf internationaler Ebene wurde gekämpft, wie in Herne,
als Mannschaften aus Frankreich und aus den USA besiegt werden konnten.

Die Hobbymannschaft nimmt ebenfalls an verschiedenen Turnieren teil
und schlägt sich achtbar. Hier steht neben dem ehrgeizigen Kampf um den Ball der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.